Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen

Die nächsten Termine

Der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Alsbachtal e.V.

Herzlich Willkommen

Neuigkeiten

Einladung zur Eröffnungsfeier der EUTB in Oberhausen

Der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Alsbachtal e.V. ist ein Träger der EUTB in Oberhausen. Daher weisen wir gern auf die Einladung zur Eröffnungsfeier am 31. Oktober hin:


Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kollegeninnen und Kollegen, liebe Freunde und Interessierte!

Gerne möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Ergänzende Unabhängige Teilhabe Beratung (EUTB) seit dem 01. April 2018 in Oberhausen vertreten ist und Sie recht herzlich zu unserer offiziellen Eröffnungsfeier einladen.

Die beigefügte Einladung möchten Sie bitte in Ihren eigenen Reihen, mit der Bitte um Teilnahme, weiterleiten und allen Kooperationspartnern und Interessierten zukommen lassen.
Die EUTB ist ein bundesweites Beratungsangebot, welches durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert wird.

Wir, die EUTB Oberhausen, sind ein gemeinsames Angebot folgender Träger:

- Palette an der Ruhr e.V.
- Soziales Netzwerk Integration und Inklusion für Menschen mit Behinderung (SoNII e.V.)
- Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Alsbachtal e.V. (vkm Alsbachtal e.V.)

Wir beraten kostenlos und unabhängig zu allen Fragen rund um das Thema Teilhabe und Rehabilitation.

Auch wenn Sie die Einladung etwas kurzfristig erreicht, freuen wir uns sehr auf Ihren Besuch und auf einen regen Austausch mit Ihnen.

 

Herzliche Grüße

Katrin Meyer
-EUTB Beraterin-

Virchowstr. 39
46047 Oberhausen

Tel:  0208 - 8247535
Fax: 0208 - 89959620
Mobil: 0160 - 97085604

Meyer(at)EUTB-Oberhausen.de
Beratung(at)EUTB-Oberhausen.de   

Martina Jeske
-EUTB Beraterin-

Virchowstr. 39
46047 Oberhausen

Tel:  0208 - 8247534
Fax: 0208 - 89959620
Mobil: 0178 - 4605561

Jeske(at)EUTB-Oberhausen.de
Beratung(at)EUTB-Oberhausen.de

 

Herbstmarkt und Rudelsingen im Oktober

Wir am Mattlerbusch laden Sie in diesem Oktober herzlich ein uns zu besuchen.

Am 6.10. winkt unser Herbstmarkt mit handgemachter Deko, hausgemachter Kürbissuppe und mehr!
In Kalender eintragen (iCal)

Am 19.10. singt bei uns das Publikum, anstatt bloß zu lauschen. Erstmals steht Rudelsingen in unserem Programm!
Hier kommt man in lockerer Atmosphäre zusammen und alle singen gemeinsam vergangene Gassenhauer und aktuelle Hits.
In Kalender eintragen (iCal)

Werfen Sie auch einen Blick auf unsere anderen Termine.

Wer wir sind - Der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Alsbachtal e.V.

 

Das “Alsbachtal” ist eine in Oberhausen aktive Behinderteneinrichtung mit Sitz im Norden Oberhausens. Der Verein ist 1965 aus einer Elternselbsthilfegruppe hervorgegangen. Bis heute besteht der Vorstand aus ehrenamtlich tätigen Eltern und Angehörigen von Menschen mit Behinderung.

Alle Dienstleistungen für behinderte Menschen erbringt der Verein über die gemeinnützige Gesellschaft Alsbachtal.
Im Einzelnen sind dies:

 

Familienzentrum

Frühförderung

Gemeinschaftspraxis

ambulante Kinderkrankenpflege

Pflegedienst

KoKoBe

Natur- und tierpädagogisches Zentrum Mattlerhof

Betreutes Wohnen
Unterstütztes Wohnen
Wohnstätte

Offene Hilfen

Unsere Aufgaben

Als gemeinnützig anerkannter Verein setzen wir uns seit über 50 Jahren für die Interessen von Menschen mit Behinderung ein. Dabei kümmern wir uns insbesondere um die Belange von Menschen mit einer körper- oder mehrfachen Behinderung in Oberhausen und Umgebung.

Mit unseren Angeboten von professionelle Assistenz, Beratung, Therapie und Pflege begleiten und entlasten wir Familien und unterstützen so die Verbesserung der Lebensqualität. Unsere Aufgabe sehen wir auch darin, das Verständnis für die besonderen Probleme von Menschen mit Behinderung in der Öffentlichkeit zu verbessern und so den Abbau von Vorurteilen zu fördern.

 

"Nicht behindert zu sein, beruht nicht auf eigener Leistung!"

Wir sind Mitglied

 

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit in den Einrichtungen der Alsbachtal gGmbH
Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit nimmt folgende Aufgaben wahr:
• Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten
• Koordinierung interner Prozesse zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber
• Umsetzung und Koordinierung der Durchführung korrektiver Maßnahmen und der Rückrufmaßnahmen durch den Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes Vergleiche dazu § 6 Abs. 1 und 2 MPBetreibV in der Fassung vom 01.01.2017.
Sie erreichen den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit über folgende E-Mail-Adresse: BeaufMPS(at)vkm-alsbachtal.de

Anschrift

Kolberger Straße 50
46149 Oberhausen

Telefon:
0208 941499-14

E-Mail:
info(at)alsbachtal.org