Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen

Die nächsten Termine

Der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Alsbachtal e.V.

Herzlich Willkommen

Neuigkeiten

Der bewegte Adventskalender 2020 im Alsbachtal

Zur besinnlichen Zeit des Jahres möchten wir Alsbachtaler eine Adventsgeschichte von Merope, dem Sternenkind erzählen. Zu jeder Geschichte gibt es einen leuchtenden Stern. Am Ende der Geschichte werden alle Sterne als Collage zusammengestellt und den frisch eingezogenen Mieterinnen und Mietern an der Erzbergerstr. 49, übergeben. So wird das neue Haus unter ganz vielen guten Sternen stehen!

Damit jeder teilhaben kann, werden wir Fotos vom Vorlesen bei Instagram und Facebook veröffentlichen. Solange es die Corona-Kontaktbeschränkungen gibt, möchten wir Sie bitten, nicht zu den angegebenen Zeiten vorbei zu kommen. Sollten diese dann aber nicht mehr gelten, freuen wir uns über jeden Gast.

Schauen Sie regelmäßig in unseren Account und erleben Sie mit uns eine besinnliche Adventszeit. Auch in dieser schwierigen Zeit werden wir in Gedanken noch näher zusammenrücken und gemeinsam, wenn auch vielleicht nur digital, etwas Weihnachtsstimmung verbreiten und erleben.

Datum    Einrichtung Geschichte Uhrzeit Ort
01.12.2020    Mattlerhof Das Karussell 10.00 Uhr Mattlerhof
02.12.2020    Offene Hilfen Schau in den Spiegel, Herr Igel schulabhängig Schillerschule
03.12.2020    BeWo Die Hexe Forunzel 17.00 Uhr Lübeckerstr. 13
04.12.2020    Familienzentrum Das letzte Geschenk 10.00 Uhr Kita
07.12.2020    Peer-Gruppe La Befana 13.10 Uhr Könzgenplatz am Café
08.12.2020    DiTo-Gruppe Oh, kommet doch all 18.00 Uhr Lübeckerstr. 13
09.12.2020    Praxis Die singende Seiltänzerin 13.15 Uhr Kita
10.12.2020    BeWo Die verlorenen Piraten 17.00 Uhr Lübeckerstr. 13
11.12.2020    UnWo Pfefferkuchen 17.00 Uhr Cafe am Könzgenplatz
12.12.2020    bes. Wohnform Erdbären und Himbären 15.00 Uhr Außenbereich bes. Wohnform
14.12.2020    Familienzentrum 99 Weihnachtsgeschenke 10.00 Uhr Kita
15.12.2020    Mattlerhof Das neue Kleid 10.00 Uhr Mattlerhof
16.12.2020    Frühförderung Das Gänseei 10.00 Uhr Kita
17.12.2020    Verwaltung Ein Geschenk für Burgfräulein Pimpernell 13.00 Uhr draußen vor der Verwaltung
18.12.2020    Leitungsrunde Der kleine Bär mit den Sternenaugen 10.00 Uhr Könzgenplatz am Café
21.12.2020    UnWo/Peer-Gruppe Weihnachtssterne 13.10 Uhr Könzgenplatz am Café
23.12.2020    Neubau/bes. Wohnform Fröhliche Weihnachten 11.00 Uhr Erzbergerstr. 49

Wer wir sind - Der Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Alsbachtal e.V.

 

Das “Alsbachtal” ist eine in Oberhausen aktive Behinderteneinrichtung mit Sitz im Norden Oberhausens. Der Verein ist 1965 aus einer Elternselbsthilfegruppe hervorgegangen. Bis heute besteht der Vorstand aus ehrenamtlich tätigen Eltern und Angehörigen von Menschen mit Behinderung.

Alle Dienstleistungen für behinderte Menschen erbringt der Verein über die gemeinnützige Gesellschaft Alsbachtal.
Im Einzelnen sind dies:

 

Familienzentrum

Frühförderung

Gemeinschaftspraxis

Pflegedienst

KoKoBe

Natur- und tierpädagogisches Zentrum Mattlerhof

Betreutes Wohnen
Unterstütztes Wohnen
Wohnstätte

Offene Hilfen

Unsere Aufgaben

Als gemeinnützig anerkannter Verein setzen wir uns seit über 50 Jahren für die Interessen von Menschen mit Behinderung ein. Dabei kümmern wir uns insbesondere um die Belange von Menschen mit einer körper- oder mehrfachen Behinderung in Oberhausen und Umgebung.

Mit unseren Angeboten von professionelle Assistenz, Beratung, Therapie und Pflege begleiten und entlasten wir Familien und unterstützen so die Verbesserung der Lebensqualität. Unsere Aufgabe sehen wir auch darin, das Verständnis für die besonderen Probleme von Menschen mit Behinderung in der Öffentlichkeit zu verbessern und so den Abbau von Vorurteilen zu fördern.

 

"Nicht behindert zu sein, beruht nicht auf eigener Leistung!"

Wir sind Mitglied

 

Beauftragter für Medizinproduktesicherheit in den Einrichtungen der Alsbachtal gGmbH
Der Beauftragte für Medizinproduktesicherheit nimmt folgende Aufgaben wahr:
• Kontaktperson für Behörden, Hersteller und Vertreiber im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten
• Koordinierung interner Prozesse zur Erfüllung der Melde- und Mitwirkungspflichten der Anwender und Betreiber
• Umsetzung und Koordinierung der Durchführung korrektiver Maßnahmen und der Rückrufmaßnahmen durch den Verantwortlichen nach § 5 des Medizinproduktegesetzes Vergleiche dazu § 6 Abs. 1 und 2 MPBetreibV in der Fassung vom 01.01.2017.
Sie erreichen den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit über folgende E-Mail-Adresse: BeaufMPS(at)vkm-alsbachtal.de

Anschrift

Kolberger Straße 50
46149 Oberhausen

Telefon:
0208 941499-14

E-Mail:
info(at)alsbachtal.org